Gesellschaft
Kultur
Sprachen
Naturwis-senschaften
Naturwis-senschaften
Gesundheit
Beruf/EDV
Deutsch und Integration
Unterwegs
Unterwegs
Musikschule
Musikschule

Gesundheit und Ernährung

Alle Kurse in unserem Fachbereich Gesundheit und Ernährung dienen der Prävention, der aktiven Gesundheitsförderung, der Verbesserung Ihrer Fitness und dem Erhalt Ihrer Gesundheit. Sie ersetzen aber keine ärztliche Behandlung! Wenn Sie unsicher sind, ob Sie an einem Kurs teilnehmen können, sprechen Sie bitte vorher mit Ihrem Arzt. 

Entspannungskurse helfen Ihnen, berufsbedingten Stress abzubauen. Sie bleiben leistungsfähig und wirken so einem Burnout entgegen. Wer im Beruf vorwiegend eine sitzende Tätigkeit ausübt, lernt in unseren Wirbelsäulenkursen durch gezielte Übungen, Verspannungen zu lösen und die Muskulatur zu trainieren. So kann der Arbeitsalltag am Schreibtisch wieder beschwerdefrei gemeistert werden. 

Auch ausgewogene Ernährung verhilft zu Wohlbefinden und Leistungserhalt. In den Kochkursen lernen Sie, nicht nur leckere, sondern vor allem auch gesunde Gerichte zuzubereiten – in der Regel mit regionalen Zutaten.  

Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 2122

Info: Ein OpenAir-Vortrag des Römerkanal-Infozentrums Rheinbach in Zusammenarbeit mit der Kreativitätsschule Morenhoven e.V., der VHS Voreifel und der Gemeinde Swisttal.
Im Transport auf dem Wasserwege ist auch heute noch die wirtschaftlichste Art des Warenaustausches zwischen zwei Orten gegeben. Das galt natürlich besonders in früheren Zeiten, als die Landwege schlecht ausgebaut und oftmals in desolatem Zustand waren. Die eine Notwendigkeit für den Bau von Kanälen bestand also darin, eine Produktionsstätte an eine bestehende schiffbare Wasserstraße anzuschließen. Weit wichtiger war es aber, verschiedene Gewässersysteme miteinander zu verbinden, um auf diese Weise auch große Landschaftsräume auf dem Wasserwege verkehrstechnisch zu erschließen.
Die Geschichte des Baus von Schifffahrtskanälen geht weit zurück, denn ihre Wurzeln liegen schon in den Hochkulturen des Altertums. Die frühesten Kanalbauten finden sich in Ägypten, Mesopotamien und China, und sie können als wesentliche Zeugnisse für die kulturelle Bedeutung dieser Länder gelten. Die römische Zeit tritt mit eindrucksvollen Ingenieurleistungen auf diesem Gebiet in Erscheinung. Auch Karl der Große versucht da mitzuhalten: Die Reste des so genannten Karlsgrabens zeugen vom Versuch, Rhein, Main und Donau durch einen Kanalbau miteinander zu verbinden.


Die Teilnehmerzahlen werden den am Vortragstage geltenden Corona-Regeln angepasst. Eine Anmeldung ist erforderlich.
Anmeldung: Gemeinde Swisttal, Silke Adamek, Tel.: (02255) 309-814 – E-Mail: Silke.Adamek@Swisttal.de

Bitte mit bringen: Für die Zuhörerschar werden Sitzgelegenheiten bereitstehen. Ebenso gibt es ein kleines Getränkeangebot. Es wird empfohlen, ein Sitzkissen und eine Decke gegen eine evtl. kühle Witterung mitzubringen. (Bei schlechter Witterung findet der Vortrag im Kreaforum statt)

Kosten: Gebührenfrei €


Kursort:
Termine:
Datum Zeit Straße Ort
Sa. 18.09.2021 19:00 - 20:30 Uhr Eichestr. 3 OpenAir vor Kreaforum Morenhoven

Dozent:

Das Programmheft 2. Semester 2021
Das Programmheft 2. Semester 2021
 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Oktober 2021