Gesellschaft
Kultur
Sprachen
Naturwis-senschaften
Naturwis-senschaften
Gesundheit
Beruf/EDV
Integration
Unterwegs
Unterwegs
Musikschule
Musikschule
Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 4102

Info: In Kooperation mit dem Freundeskreis Römerkanal

Wenn unsere Flüsse über die Ufer treten oder wir uns an die Hochwasserkatastrophen der letzten Jahre an Donau, Elbe und Oder erinnern, ist schnell von sintflutartigen Jahrhundertereignissen die Rede. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt jedoch, dass es immer wieder zu Hochwassern der Superlative gekommen ist und wir heute trotz all der Schäden und persönlichen Schicksalsschläge meist nur unbedeutende Varianten dessen erleben, was zuvor bereits übertroffen wurde. Die Untersuchungen dieser historischen Überlieferungen liefern erstaunliche Erkenntnisse für aktuelle Bewertungen und die Prognosen zukünftiger Ereignisse. Entsprechendes gilt für Niedrigwasserstände, die sich beispielsweise aus der römischen Geschichtsschreibung ableiten lassen.
In dem Vortrag werden anhand ausgewählter Beispiele von Hoch- und Niedrigwasserereignissen anschaulich der historische Erfahrungsschatz und seine Entschlüsselung vorgestellt. Der Rahmen wird durch die Vorstellung der Ansätze zur Verortung der biblischen Sintflut geschlossen.

Jürgen Herget ist Professor für Physische Geographie am Geographischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören u. a. die Themen Historische Hochwasser im Rhein und Rheineinzugsgebiet, Paläohydrologie, Geomorphologie und Eiszeitforschung.

Kosten: 8,00 € an der Abendkasse


Kursort:
Termine:
Datum Zeit Straße Ort
Mo. 05.11.2018 19:00 - 20:30 Uhr Himmeroder Wall 6 Himmeroder Hof, Ratssaal

Dozent:

 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Oktober 2018

Das Programmheft 2. Semester 2018 zum Download
Das Programmheft 2. Semester 2018 zum Download